Stellenausschreibung

Logo Lilo LauschDie Stiftung Zuhören sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine:n

Projektleitung Lilo Lausch – Frühkindliche Zuhörbildung (m/w/d)

Das mit dem „Wirkt-Siegel“ ausgezeichnete Projekt Lilo Lausch der Stiftung Zuhören unterstützt Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren dabei die wichtige Fähigkeit des „Zuhörens“ zu lernen. Überzeugt davon, dass Vielfalt eine Chance ist, richtet sich das Angebot insbesondere auch an mehrsprachige Kinder und ihre Eltern und ermöglicht so zusätzlich den Aufbau kultureller und soziale Kompetenzen. Lilo Lausch leistet somit einen wichtigen Beitrag zu gerechteren Bildungschancen und einer gelingenden Integration. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch unter lilolausch.de.

Das anerkannte Konzept wird aktuell bereits in mehr als 500 Kitas und Kindergärten in 12 Bundesländern angeboten. Auf diesen Erfolg möchte die Stiftung Zuhören aufbauen und das Projekt sowohl inhaltlich weiterentwickeln als auch deutschlandweit skalieren. Für diese Aufgabe wird eine Projektleitung gesucht.

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 100 %. Der Vertrag ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Entfristung wird angestrebt. Bevorzugter Einsatzort ist München.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Strategische Weiterentwicklung des Lilo Lausch Angebots, inkl. des Finanzierungsansatzes
  • Stärkung des Vertriebs und Skalierung von Lilo Lausch, inkl. des Fortbildungsangebots
  • Wirkungsorientierte Steuerung der aktuellen und zukünftigen Aktivitäten von Lilo Lausch
  • Finanzplanung und Controlling, inkl. Verfassen von Verwendungsnachweisen
  • Personalplanung, Recruiting und Führung des Teams von 2 bis 3 Mitarbeiter:innen
  • Berichterstattung an die Geschäftsführung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium, idealerweise mit dem Schwerpunkt auf Vertrieb / Marketing oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im strategischen Vertrieb idealerweise im Gemeinnützigkeitssektor
  • Kompetenz in der Konzeption und Umsetzung von Marketing- & Vertriebskampagnen
  • Pädagogische Erfahrung oder Ausbildung wünschenswert, aber nicht vorausgesetzt
  • Idealerweise Arbeitserfahrung im gemeinnützigen Sektor und/oder Kenntnisse zum Thema „Wirkungsmanagement“
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht sowie praktische Erfahrungen im Umgang mit öffentlichen Mitteln sind von Vorteil

Wir erwarten u.a.:

  • Begeisterung für das Angebot und Themensetzung der Stiftung
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Umfassende Erfahrung in Leitung und Management von Projekten sowie im Bereich Vertrieb und Akquise
  • Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Souveränes und verbindliches Auftreten

Wir bieten:

  • „Einen Job mit Sinn“ – die Möglichkeit ein wirkungsvolles Projekt aktiv mitzugestalten und auszubauen und somit die Lebensperspektive für Kinder zu verändern
  • „Ein Job mit Perspektive“ - Mitarbeit und -gestaltung einer förderfinanzierten Stiftung mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert
  • „Ein Job der Spaß macht“: Vergütung in Anlehnung an den TVöD, Arbeiten auf Augenhöhe mit Möglichkeiten für Fort- und Weiterbildungen, Partizipative und offene Arbeitsatmosphäre und ein engagiertes, aufgeschlossenes Team in einem angenehmen Arbeitsumfeld

Wir über uns

Die operativ tätige Stiftung wurde 2002 von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und Landesmedienanstalten gegründet mit dem Ziel, Zuhörbildung in Deutschland, die Schlüsselkompetenz des Zuhörens in den Zusammenhängen von Kultur, Wirtschaft und Medien zu fördern. Neben dem umfassenden Material zur Zuhörbildung sowie dem Fortbildungsangebot setzt sie Impulse für die wissenschaftliche Zuhörforschung, informiert regelmäßig über qualitativ hoch wertige Hörspiele und öffentliche Hörspielangebote und bietet eine Plattform für Diskussion und Austausch. Ihre Projekte finanziert sie aus Erlösen und Drittmittelzuwendungen externer Partner.

Bitte sende Sie uns Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Anschreiben, Referenzen) bis zum 15.03.2021 zusammengefasst in einem pdf-Dokument per E-Mail an echtler@stiftung-zuhoeren.de.

Wir bitten Sie aus Nachhaltigkeitsgründen von postalischen Bewerbungen abzusehen. Vielen Dank!

Für Rückfragen steht Ihnen Birgit Echtler zur Verfügung: echtler@stiftung-zuhoeren.de